Drachenbootsport

Willkommen bei der Drachenbootsparte des HANSEAT

 

In dem ca. 12,5m langen Drachenboot mit Platz für 20 Paddler, einen Trommler und einen Steuermann, sind wir regelmäßig in unserem Hausrevier unterwegs.

Aktuell trainieren beim HANSEAT zwei Teams – die Schwarzen Schafe und die Drachentöter – an drei Terminen:

Montags 19.00 Uhr,

Donnerstags 19.00 Uhr,

Sonntags 14.00 Uhr

DrachentoeterSchafeLogo

 

 

 

 

 

 

Auf dem Wasser sind wir etwa ab April, gern auch früher, wenn das Wetter es zulässt. Im Winter geht’s dann ab in die Halle, den Kraftraum oder ins Schwimmbad.

Ein Training bei uns dauert im Schnitt zwischen 50 und 70 Minuten, je nach Strecke, Trainingsplan und „Vorkommnissen“ – etwa kleine spontane Kräftemessen mit anderen Teams auf der Alster oder nach einer Regatta das gemütliche Ausklingen im Biergarten am Kanal.

Es ist eine besondere Erfahrung, das erste Mal im Drachenboot mitzupaddeln. So ein Drachenboot will bei Laune gehalten werden, und der Drachenbootsportler gibt dieser Laune nur zu gern nach. Da muss man als Neuling schon mit vielen neuen Informationen rechnen: Was von außen sehr einfach aussieht, verlangt im Boot zunächst einmal die Koordination vieler Muskeln. Das Ausmaß der Belastung ist oft ungewohnt. Letztlich müssen sich sämtliche Bewegungen auch noch dem Team anpassen.

Aber keine Angst: Neben jedem Neuling sitzt ein erfahrener Sportler, der ihn anleitet; über jede Sporteinheit wachen gut ausgebildete Trainer. Und es gibt viel zu gewinnen!

Neben der sportlichen Seite spielt im Drachenbootsport vor allem der Teamgeist eine große Rolle. Dieser wird nicht nur auf dem Wasser beim Training gefördert, sondern auch bei Aktivitäten außerhalb des Bootes.

Jeder ist gern gesehen. Wenn wir dein Interesse geweckt haben, melde dich gern bei unserem Drachenbootsportwart.

 

Merken

Kommentare sind geschlossen.